Hallo Weltenbummler, auf dieser Seite findest du:

  • Wichtige Fragen & Antworten für Teilnehmer und Interessenten mit zukünftiger Ausreise ins Ausland
  • Wichtige Fragen & Antworten für Teilnehmer vor Ort
  • Wichtige Fragen & Antworten zu deiner Reiseversicherung der HanseMerkur

Sei versichert, dass wir all unsere Teilnehmer bei Änderungen bezüglich der Reisepläne umgehend per E-Mail kontaktieren und in Kenntnis setzen.

(Tipp: Schau auch unbedingt auch in deinem SPAM-Ordner nach)

 


 

Sicherheit hat bei uns oberste Priorität...

...und das Wohl unserer Teilnehmer ist immer unser höchstes Ziel!

 


 

FAQ für alle Teilnehmer und Interessenten mit zukünftiger Ausreise ins Ausland

 

Sicherheit hat bei uns oberste Priorität und das Wohl unserer Teilnehmer ist immer unser höchstes Ziel. Daher haben wir uns entschieden, aufgrund der Auswirkungen der Covid-19 Krise bis zum 30. Juni 2020 keine Ausreisen durchzuführen.

 

Sei versichert, dass wir alle unsere Teilnehmer bei Änderungen umgehend per E-Mail kontaktieren und in Kenntnis setzen.

 

 

  • Kann ich meine Reise auf ein späteres Datum umbuchen? 
    Natürlich, und selbstverständlich ebenfalls kostenfrei! Wir können dir momentan keinen Rat geben, auf welches Datum wir eine Umbuchung empfehlen, da die Ausbreitung des Virus und die Auswirkungen unvorhersehbar sind.

    Gerade aus diesem Grund haben wir ein tolles Angebot für dich:

    Du erhältst von uns deinen persönlichen Weltenbummler-Gutschein über deine bereits getätigte Programmgebühr.

    Deinen Gutschein kannst du bis Ende 2021 für ein beliebiges Programm einlösen und somit flexibel entscheiden, wann du deine Reise antreten möchtest und wohin es für dich gehen soll.

    Wir sind der Überzeugung, dass das Reisen trotz der aktuellen Krise für jeden von uns eine unvergessliche Erfahrung ist!

 

  • Warum ist der Gutschein eine Win-Win-Situation? 
    Wir können verstehen, dass du nach der Absage und der Einschränkungen in Deutschland gerade verunsichert bist – wir sind allerdings sicher, dass nach der Krise auch wieder neue Lebensfreude und Reiselust herrschen wird. Wir fänden es sehr schade, wenn du dir deinen Lebenstraum deswegen nicht erfüllst.

    Bitte verstehe auch unsere Lage: Wenn wir den vollen Reisepreis zurückerstatten, heißt das nicht, dass wir unsere Kosten im Ausland bei unseren Teams vor Ort wiedererhalten, welche schon vor der Abreise gezahlt wurden. Mit einem Gutschein hilfst du nicht nur uns, sondern auch unseren Teams im Ausland, welche oftmals aus Entwicklungsländern kommen. In den nächsten Monaten müssen sie fürchten, weniger Geld für die Miete der Häuser, als auch für ihre Mitarbeiter zur Verfügung zu haben.

  • Wir möchten unsere Projekte im Ausland nicht im Stich lassen, die auch weiterhin mit der Unterstützung durch unsere Teilnehmer rechnen und die wir je nach Projekt und Land regelmäßig mit Spendenbeträgen versorgen.

    In diesem Video zeigen wir und unsere Teams vor Ort dir den Grund für unser Motto "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben"- #keepondreaming
    Jetzt Video anschauen

    Nimm dir ein paar Minuten Zeit, lerne unsere Teams im Ausland kennen und finde heraus, warum es sich für dich lohnt, deine Reise zu verschieben! 

 

  • Was passiert mit meiner Reise, die ab dem 01.07. startet? 
    Wir möchten dir deine Reise natürlich weiterhin ermöglichen. Deine Sicherheit steht jedoch an erster Stelle, sodass wir hier auf weitere Sicherheitsbedenken entsprechend reagieren.

    Für alle weiteren Reisen empfehlen wir dir, unbedingt Ruhe zu bewahren und den weiteren Verlauf abzuwarten. Wir hoffen auf eine schnelle Besserung der Situation und freuen uns darauf, dir deinen Auslandsaufenthalt weiterhin bald zu ermöglichen!

    Sei versichert, dass wir all unsere Teilnehmer bei Änderungen umgehend per E-Mail kontaktieren und in Kenntnis setzen. 

 

  • Kann ich weiterhin Programme mit Praktikawelten buchen?
    Du kannst grundsätzlich weiterhin all unserer Programme für die Zukunft buchen. Wenn du bei deiner Anmeldung bis zum 31.05.2020 die Option "REBOOK" angibst, kannst du bis zu 60 Tage vor deiner Abreise einmalig kostenfrei auf ein neues Wunschdatum umbuchen.
    Somit können wir dir in nicht alltäglichen Zeiten, eine sorgenfreie und flexible Planung deines Programms ermöglichen, um dir deinen Auslandstraum zu erfüllen.
    Mit dieser Anpassung geben wir dir die Möglichkeit, deine Reise bedenkenlos zu buchen, auch wenn sie in  weiterer Zukunft liegt. Wir behalten natürlich aktuelle Entwicklungen im Blick und informieren dich hier über Änderungen.  

 


 

FAQ für alle Teilnehmer im Ausland 

 

  • Soll ich im Ausland bleiben oder vorzeitig abreisen? 
    Das ist die momentane Lage: Unsere Länder gehören derzeit nicht zu den Risikogebieten des Corona-Virus. Je nach Land kommt es derzeit zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens und deines Projektes.

    Am 20.03. hat das Auswärtige Amt ebenfalls dazu geraten, als Tourist noch bestehende Flugverbindungen für eine schnellstmögliche Rückreise nach Deutschland zu nutzen, so lange es vom Aufenthaltsland noch kommerzielle Flug- bzw. Landverbindungen gibt.

    Wir können momentan nicht garantieren, ob du deinen geplanten Rückflug antreten kannst, gerade, wenn er in den nächsten Wochen unmittelbar bevorsteht.

    Wir haben in den letzten Tagen sehr viele Gespräche geführt: mit Reiseverbänden, Anwälten, anderen Reiseveranstaltern und natürlich mit zahlreichen Teilnehmern und deren Eltern, die derzeit im Ausland sind.

    Es besteht natürlich in vielen Ländern die Sorge, dass viele Flugverbindungen abgesagt werden - einige Länder haben einen kompletten Flugstopp eingeführt oder diesen angekündigt. Kein Experte kann momentan vorhersehen, wie lange die Einschränkungen des öffentlichen Lebens und die Flugrestriktionen noch gelten werden. Viele Teilnehmer möchten in diesen schwierigen Zeiten sofort zu ihrer Familie – zu ihren Eltern, Geschwistern oder Großeltern, die manchmal auch zur Risikogruppe gehören. Das können wir absolut nachvollziehen.

    Andererseits hören wir von einigen unserer Teilnehmer, dass sie im Ausland bleiben möchten: Sie sind optimistisch, fühlen sich momentan den Umständen entsprechend sicherer als in Deutschland, möchten auch in Zukunft das Projekt unterstützen oder ihren High-School-Aufenthalt beenden.

    Wir können den Ratschlag des Auswärtigen Amtes weitergeben, dich um die Rückreise nach Deutschland zu kümmern. Es bleibt aber deine freiwillige Entscheidung.

    Falls du dich dafür entscheidest, deine Reise vorzeitig abzubrechen, empfehlen wir, dich selbstständig um eine vorzeitige Rückreise zu kümmern und mit deiner Fluggesellschaft oder Flugagentur in Verbindung zu treten.

    Bitte beachte, dass aufgrund der aktuellen Ereignisse, nach unseren derzeitigen Erfahrungswerten, oftmals vor Flugantritt deine eigenständig organisierte Rückreise seitens der Airline storniert wird.

    Wir raten daher zur Registrierung auf der Krisenvorsorgeliste, am Rückholprogramm und auf unserem Formular (Infos unter dem nächsten Punkt).

 

  • Ich habe von der Rückholaktion der deutschen Bundesregierung gehört. Was muss ich dabei beachten?
    Wie du vielleicht mitbekommen hast, hat die Bundesregierung ebenfalls verkündet, Tausende im Ausland gestrandete deutsche Touristen zurückholen zu wollen. Wir stehen dazu schon in engem Austausch mit dem DRV (Deutscher Reiseverband) für die Koordination von Rückholaktionen, um dich schnell und sicher nach Deutschland zu bringen.


    Bitte registriere dich
    auf folgender Webseite für das Rückholprogramm:

    > www.rueckholprogramm.de

    Wir werden dich umgehend per E-Mail in Kenntnis setzen, wenn wir vom Auswärtigen Amt eine Nachricht dazu erhalten und welche Schritte zu unternehmen sind. 

 

  • Mein Flug ist im Reisepreis eingeschlossen. Was muss ich beachten?
    Die Lage rund um COVID-19 (Corona) entwickelt sich derzeit sehr dynamisch und hat mittlerweile dazu geführt, dass zwischenzeitlich viele Fluggesellschaften ihre Flüge nach Europa und im Speziellen nach Deutschland stark reduzieren oder sogar komplett einstellen.

    Sollte dies auch deinen gebuchten Flug betreffen, melden wir uns immer per E-Mail bei dir zurück.

    Du hast weiterhin die Möglichkeit, dir eigenständig einen Rückflug zu organisieren. Beachte, dass aufgrund der aktuellen Ereignisse und unseren derzeitigen Erfahrungswerten, oftmals vor Flugantritt deine eigenständig organisierte Rückreise seitens der Airline storniert wird.

    Wir stehen daher in engem Austausch mit dem DRV (Deutscher Reiseverband) für die Koordination von Rückholaktionen, um dich schnell und sicher nach Deutschland zu bringen. Bitte beachte, dass wir in der intensiven Planung stehen und dir derzeit keine genauen Angaben zum Zeitpunkt geben können.


    Bitte registriere dich auf folgender Webseite für das Rückholprogramm:

    > www.rueckholprogramm.de

    Solltest du bisher über einen eingebuchten Rückflug verfügen, welcher derzeit nicht von den Flugstreichungen betroffen ist, informiere dich bitte bei deiner Airline über eventuelle Änderungen.  

 

 

  • Ich möchte mein Projekt vorzeitig abbrechen. Erhalte ich den Reisepreis für die restlichen Wochen zurück? 
    Wir können absolut nachvollziehen, dass dies bei deiner Entscheidung auch eine Rolle spielt. Die gesetzlichen Regelungen dazu lauten, dass wir als Reiseveranstalter unsere ersparten Aufwendungen zurückzahlen und daran werden wir uns auch halten. Wir bitten um dein Verständnis, dass wir dies für jeden Einzelfall nach Absprache mit unseren Teams im Ausland betrachten müssen.

    Wir hoffen, du kannst auch die Situation für unsere Teams im Ausland verstehen: Wenn du dein Programm vorzeitig abbrichst, müssen die Teams auch weiterhin ihre Unterkünfte, ihre Mitarbeiter und andere fixe Kosten zahlen. Dazu kommt, dass gleichzeitig viele andere Teilnehmer, die in den nächsten Wochen und Monaten anreisen sollten, voraussichtlich ihre Reise nicht antreten können.

    Wir werden mit jedem einzelnen Team reden, möchten aber mit allen Mitteln vermeiden, dass Existenzen bedroht sind, vor allem für unsere Teams in EntwicklungsländernWir tragen weiterhin eine Verantwortung für unsere eigenen Mitarbeiter in Ghana und Sansibar, die wir unter allen Umständen weiter beschäftigen möchten, trotz der aktuellen Lage.

    Wir bitten daher um dein Verständnis und Geduld, dass wird dir dazu erst nach Absprache mit unseren Teams eine Rückmeldung geben können. 

 


 

Wir setzen aktuell alles daran, unsere Teilnehmer vor Ort und vor Abreise bestmöglich zu betreuen – dies erfordert unsere gesamte personelle Kraft und wir versuchen nach Dringlichkeit zu priorisieren. Wir bitten daher um Verständnis, dass es zu längeren Wartezeiten kommen kann und sich unsere Antworten deutlich verzögern können. 

Wir halten stetigen Kontakt zu unseren Teams vor Ort und beziehen unsere Informationen vom > Auswärtigen Amt und dem > Robert-Koch-Institut. 

Sei versichert, dass wir all unsere Teilnehmer bei Änderungen umgehend per E-Mail kontaktieren und in Kenntnis setzen. 

 


 

In welchen Fällen leistet die Reiseversicherung HanseMerkur?

 

Häufig gestellte Fragen an die Versicherung - allgemeine Fragen:

  • Wie heißt das Virus?
    Das neuartige Coronavirus wurde von der WHO auf den Namen SARS-CoV-2 getauft. Die Infektionskrankheit, die es verursacht, heißt COVID-19.

 

  • Wie kann ich eine Infektion vermeiden?
    Wichtig ist, sich mehrmals täglich gründlich die Hände zu waschen. Du solltest nicht in die Hand husten oder niesen, sondern in den Ellenbogen bzw. ein Taschentuch verwenden. Taschentücher gleich in einem geschlossenen Mülleimer entsorgen und möglichst 3-mal täglich 5-10 Minuten stoßlüften.

 

  • Wo finde ich Informationen zu Reisewarnungen?
    Reisewarnungen findest du auf der Website des Auswärtigen Amtes:

    > www.auswaertiges-amt.de

 

Fragen zur Auslandskrankenversicherung:

  • Kann ich eine Auslandsreise-Krankenversicherung vor Reiseantritt stornieren, wenn ich die Reise aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus nicht antreten kann?
    Ja, bitte teile uns dies schriftlich mit.

 

  • Wie sieht der Versicherungsschutz in der Auslandsreise-Krankenversicherung im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus aus?
    Wenn du bei der HanseMerkur eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen haben, bist du im Ausland umfassend geschützt. Solltest du dich während deiner Auslandsreise mit dem Coronavirus infizieren, sind die dadurch vor Ort anfallenden medizinisch notwendigen Behandlungskosten grundsätzlich versichert!

    Dies trifft auch zu, wenn die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Coronavirus als Pandemie klassifiziert.

 

  • Welche Auswirkungen hat die weltweite Reisewarnung aufgrund von Pandemie des Auswärtigen Amts auf meinen Schutz durch die Reise-Krankenversicherung?
    Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes hat keine Auswirkung auf deinen Versicherungsschutz. Es besteht keine Verpflichtung, die Reise vorzeitig abzubrechen. Der vereinbarte Versicherungszeitraum behält seine Gültigkeit.

 

Fragen zur Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung:

  • Darf ich wegen der theoretischen Gefahr einer Ansteckung eine Reise stornieren?
    Jeder Reisende hat das Recht zum Rücktritt. Aber Reiseveranstalter oder andere Leistungsträger sind grundsätzlich berechtigt, die bei Abschluss vereinbarten Stornogebühren zu verrechnen.

 

  • Ich habe Angst zu verreisen. Welche Regelungen gelten in der Reise-Rücktrittsversicherung bzgl. des Coronavirus?
    Die Reise-Rücktrittsversicherung schützt dich, wenn du wegen einer unerwarteten und schweren Erkrankung von deiner Reise zurücktreten musst. Die Angst zu erkranken, stellt kein versichertes Ereignis dar.

 

  • Greift die Reise-Rücktrittsversicherung bei einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes?
    Eine Warnung des Auswärtigen Amtes stellt kein versichertes Ereignis dar. Bitte wende dich bei einer Pauschalreise an deinen Reiseveranstalter bzw. bei einer Bausteinreise an die Leistungsträger.

 

  • Greift die Reise-Rücktrittsversicherung, wenn ich am Coronavirus erkranke und die Reise nicht antreten kann?
    Ja, das ist ein versichertes Ereignis.

 

  • Werden die Mehrkosten übernommen, wenn ich nicht selbst erkrankt bin, aber aufgrund einer Quarantäne-Situation die Reise- oder Rückreise nicht antreten kann?
    Eine eventuelle Quarantäne-Situation ist nicht versichert. Es handelt sich um einen sogenannten „Eingriff von hoher Hand“. Bitte wende dich bei einer Pauschalreise an deinen Reiseveranstalter bzw. bei einer Bausteinbuchung an die Leistungsträger.

 

  • Kann ich von meiner Reise-Rücktrittsversicherung Gebrauch machen, wenn die Behörde den Urlaubsort zwar nicht von der Außenwelt abriegelt, aber starke Einschränkungen durch Sicherheitsmaßen vornimmt?
    Versicherungsschutz gilt nur für die in den Versicherungsbedingungen explizit aufgelisteten versicherten Ereignisse. Eine Stornierung wegen Einschränkungen am Urlaubsort gehört nicht dazu.

 

  • Was ist, wenn die Anreise in das Urlaubsgebiet gar nicht mehr möglich ist, z. B. weil der Urlaubsort in einer Sicherheitszone liegt, eine Einreisesperre verhängt wurde oder das Hotel vorübergehend geschlossen ist?
    Du hast einen Anspruch auf Erstattung von bereits geleisteten Zahlungen gegenüber dem Reiseveranstalter, dem Hotel oder Vermieter einer Ferienwohnung. Ein Anspruch aus der Reiserücktrittsversicherung besteht nicht.

 

  • Bekomme ich meine Prämie erstattet, wenn meine Reise vom Veranstalter abgesagt wurde oder es ein Einreiseverbot gibt?
    Die Prämie für eine Reise-Rücktrittsversicherung wird bei Absage der Reise durch den Veranstalter bzw. durch das Nichtzustandekommen aufgrund eines Einreiseverbots in das Land nicht erstattet. Der Schutz durch die Reise-Rücktrittsversicherung greift bereits ab Buchung, so dass diese Leistung bereits erbracht wurde.

    Bei Premium- und Komfortschutz-Paketen werden anteilig die Leistungen erstattet, die ab Reiseantritt gelten (Reise-Krankenversicherung, Urlaubsgarantie etc.).

 

Wir geben unser Bestes, die hier aufgeführten Angaben aktuell zu halten. Aufgrund der stetig wechselnden Lage können wir dies allerdings nicht gewähren. Bitte informiere dich daher auch unbedingt selbst auf den Seiten des Auswärtigen Amtes und bei deiner Airline direkt.

 


Du hast noch weitere Fragen zu Covid-19 und deiner Reise, nutze unser spezielles Covid-19-Formular: